Schöne Dinge aus Papier

Schöne Dinge aus Papier

Freitag, 30. September 2011

Ich geb's zu: Ein bisschen angestrengt bin ich schon vom Arbeiten, alles ist neu und man will ja auch nichts falsch machen, immer einen kompetenten Eindruck hinterlassen - das ist vor allem emotional aufreibend. Aber so verrückt machen wie in jüngeren Jahren lasse ich mich nicht mehr, zum Glück! Das ist vielleicht der Vorteil des Alterns: Besser einordnen zu können, was wirklich wichtig ist im Leben...


Der Wochenplan für das Essen hat sich übrigens wirklich als alltagstauglich erwiesen und wird noch immer eingesetzt! So nach und nach bastle ich die Kärtchen für weitere Gerichte. Aber ansonsten bleibt meine Kreativität zur Zeit auf der Strecke... außerdem stehen zwei Kindergeburtstage bevor, die vorbereitet werden wollen... 

Daher heute nur etwas aus dem Fundus: Zwei einfache Karten, gebastelt mit dem September-Kit der papierwerkstatt. 

Kommentare:

  1. Die Karten sehen schön aus! Vor allem die Form hat mir sehr gut gefallen!

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt auch die Form besonders gut und ich überlege gerade, ob ich sie als meine Einladung nehme... Dabei kam in mir die Frage auf, wie die angeschrägte Seite hält. Würdest Du mir das noch verraten?
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Simone, hab jetzt erst Deinen Kommentar gelesen. Die dreieckigen Seiten habe ich unterschiedlich fixiert:
    Bei der Karte mit der Rose einfach in die linke untere Ecke eine Öse gesetzt, bei der mit der Doppelblume jeweils in die obere und die untere Ecke eine Öse. Auf der Rückseite kann man das evtl. unschöne Ösenhinterteil kaschieren oder man lässt es... Man könnte es sicherlich auch umnähen...

    AntwortenLöschen