Schöne Dinge aus Papier

Schöne Dinge aus Papier

Mittwoch, 18. Juli 2012

Bald kommt der Ernst des Lebens

das vermeide ich, Moritz zu sagen - denke es aber trotzdem ein wenig, Ihr wisst schon, was ich meine... Vorbei die Zeit des uneingeschränkten, zeitlosen Spielens, jetzt wird Leistung gefordert und Können beurteilt. Wenn noch nicht gleich in den ersten Wochen, dann bald darauf. Aber Lernen, sich entwickeln, und etwas schaffen, auch (und gerade!), wenn es mühsam war, kann ja auch Spaß machen. Und in diesem Alter sind Kinder ja neugierig und begeisterungsfähig für so viele Themen! Ich wünsche ihm, dass er sich die Freude am Lernen lange erhält.

Außerdem hat man in den letzten Wochen auch gemerkt, dass Kindergarten für Moritz einfach nicht mehr das Richtige war. Die tollen Ausflüge und vor allem die Übernachtung in der Jugenherberge (ohne jede Mama oder Papa!) waren echte Highlights, aber so ein stinknormaler Kindergartentag war schon ein bisschen langweilig, einfach nicht mehr so der Burner... 

Die Vorbereitungen für die Einschulung laufen, die Schulsachen sind bis auf ein paar Kleinigkeiten besorgt. Eigentlich wussten ja schon alle geladenen Gäste Bescheid, aber schriftliche Einladungen sind doch einfach noch ein bisschen netter. Und man kann noch einmal alle logistischen Informationen nachlesen. Moritz hat fleißig alle Einladungen handsigniert (waren ja auch nicht ganz so viele...), Lilith hätte am liebsten auch mitgemacht. 

Es sind kleine Büchlein im Format 7,5 x 15 cm mit Fadenheftung geworden, alle in unterschiedlichen Grüntönen, sie sollen ein wenig an Tafelgrün und alte Schulhefte erinnern. Die erste Innenseite ist etwas breiter als der Außeneinband, so dass von außen ein klitzekleiner bunter Rand zu sehen ist, das hatte mir bei den Rezeptheften der papierwerkstatt schon so gut gefallen.

,,a,a,a
Die Umschläge sind aus extrastarkem Packpapier passend genäht. Die langen Fädchen wollte ich eigentlich noch abschneiden, damit sich nichts in den Sortiermaschinen der Post verheddert, hab ich aber gestern bei meinem Sprung zur Post glatt vergessen. Hoffentlich geht das gut!

 

Kommentare:

  1. Oh, wie toll! Ich bin ganz baff. Das sieht alles ganz hübsch aus und leiet ganz wnderbar in einen der ersten großen Schritten im Leben.
    Ich habe festegestellt, dass wir Erwachsneen fast aufgeregter sind als die betreffenden Kinder selbst. Meine Neffen leben ihr Leben weiterhin ganz unbesorgt und wir machen uns Gedanken, ob sie auch ja richtig aus dem Bus aussteigen, ob sie pünktlich kommen, was noch alles besorgt werden muss und und und..
    Ich mag deinen kraftfarbenen Cardstock sehr. Wo kann ich den dnen bekommen? ;)

    Sonnige Grüße, trotz Miesepeterwetter
    sendet
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jenny, meinst Du den für die Büchlein? Da sind es zwei unterschiedliche Farbtöne - ein hellerer, ein dunklerer, könnte von Bazzill sein, genau weiß ich es nicht - ich lass ihn mir immer von der papierwerkstatt schicken. Wenn Du die Umschläge meinst, die sind aus extrastarkem Packpapier, in der Drogerie gekauft.

      Löschen
    2. Danke Katja, für die Info. Ich werde mich mal auf die Suche machen.

      Löschen
  2. Die Einladungen sind super toll geworden. Die Farben sind herrlich. Welches Papier hast du dafür verwendet? Wir haben das erste Schuljahr gerade hinter uns gebracht. Es war gar nicht so ernst, für uns war es anfangs eine große Umstellung, aber man "wächst" da so schnell rein. Danke fürs Zeigen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab nochmal meinen Papierkorb nach den Produktstreifen durchwühlt, extra für Dich ;-)
      - hellgrün regelmäßig kariert: "Lemonade" (October Afternoon)
      - Zahlenpapier (Rückseite Kreismuster in Türkis/Weiß): Joy Ride "Are we there yet" (Cosmo Cricket)
      - grasgrün unregelmäßig kariert: "Apron Strings" (Cosmo Cricket)
      - frischgrün creme gepunktet: "Green Acres" (Pink Paislee)
      - dunkelgrün unregelmäßig kariert: ? (Cosmo Cricket, nehm ich an)
      Hoffe, das hilft! Liebe Grüße - Katja

      Löschen
  3. Ach die sind ja toll! Ich habe drei Kinder, aber von denen hat keiner so einen tollen "ersten Schultag" bekommen. Bei uns werden die Kinder einfach so ins "kalte Wasser geschmissen und müssen schwimmen"!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee mit dem Heft als Einladung und diese Ausführung dazu,
    total schick!
    Und dann noch die Umschläge dazu, toll!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Katja,
    ja, deine Gedanken kann ich gut verstehen. Unser Noah ist letztes Jahr in die Schule gekommen und es ist schon was anderes als Kindergarten. Er fühlt sich aber echt wohl und bis jetzt ist alles super gewesen! Wird bei euch sicher auch so sein.
    Die Karten sind total toll geworden!
    Ich wünsche euch eine ganz schöne Einschulung.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die sehen ja klasse aus! Tolle Idee, die Einladungen in Schulheftform zu machen. Super Papierauswahl außerdem!
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Der 1. Schultag ist schon aufregend.....es ist ein weiterer Schritt in die Selbständigkeit....abnabeln tut den Mamis oft mehr weh......ich hatte Tränen in den Augen, als ich meinen Großen in der Schule "zurücklassen" musste.....und jetzt hat er schon 8 Schuljahre hinter sich und beginnt im Herbst eine neue Schule....neue Aufregung, neue Anforderungen......gemeinsam ist alles zu schaffen....g*

    lg
    Veronika

    AntwortenLöschen
  8. Wow, super schön! Da wäre ich auch gern eingeladen!
    Hab deinen Blog grad erst entdeckt und deine Projekte gefallen mir echt gut! Hier komm ich öfters vorbei - auf jeden Fall!
    Liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wie schön, ganz tolle Einladungen! Besonders nett finde ich die herausragenden PP Streifen und die Farben blau/grün, diese harmonieren wunderbar mit dem Kraftcardstock.

    LG
    Mary-Jane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Katja,

    die Hefte sind wundervoll bis ins kleinste Detail!! Das genähte sieht einfach klasse aus und selbst die Umschläge genäht und gestaltet, wow!!!

    Was Dir durch den Kopf geht, kann ich nur zu gut nachvollziehen, das Ende der Freiheit. Aber das Leben geht Schritt für Schritt voran und man wächst an den Aufgaben, die es stellt. Und ohne neue Herausforderungen wär es ja auch irgendwie langweilig.

    Ganz liebe Grüße von Hanna

    AntwortenLöschen
  11. liebe Katja,

    einfach p.e.r.f.e.k.t! da kann der erste schultag ja getrost kommen, wie ich sehe seid ihr bestens vorbereitet *g*
    ich wünsche Moritz und allen seinen aufgeregten begleitern einen wunderschönen tag♥

    ich stelle gerade mal wieder fest, wie schnell die zeit vergeht (mein sohn hat morgen seine zeugnisübergabe und schulentlassungsfeier!) omg ... werde ich etwa alt??? seine einschulung war doch gerade erst gefühltes gestern :D

    glg
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. liebe Katja,
    bei so wunderschönen Einladungskarten kann ja gar nichts mehr schiefgehen. Alleine schon die selbstgenähten Umschläge sind bezaubernd. Ich wünsche deinem Sohn einen guten Start ins Schulleben.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katja,
    ich habe ja eine Leidenschaft für diese süßen Notizheftchen, um so mehr freut mich dieser Post. Was für eine geniale Idee, kleine Okatvheftchen anlässlich diesen Ereignisses zu zaubern. Das kommt sofort auf meine To.Lift-Lifte.
    Einfach ein P E R F E K T E S Projekt... schwärm... die Farben, das genähte Kraftpapier - ich bin schlichtweg begeistert!!!!
    GLG
    ANnika

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Katja,
    WouW! Die Umschläge und die Karten gefallen mir richtig gut! Die Idee mit den Nähten ist klasse!!! Und der hängende Faden passt richtig gut! Bin begeistert! Klasse! Weiter so! :)

    Liebe Grüße
    chrissi

    AntwortenLöschen
  15. oh die Einladungen sind so perfekt.... super schick

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Katja,
    bin zufällig auf deinem Blog gelandet und bin total geflasht von deinen Einladungen ... einfach genial! :)
    Eine Super Inspiration für unsere Kommunion-Einladungen nächstes Jahr ... das muss ich unbedingt im "Hinterkopf" behalten :)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Tooootal schön!
    Sag mal, die Umschläge mit den genähten Kanten, sind die alle gut angekommen, sprich pfleglich von der Post befördert worden?
    Danke dir für die Antwort!
    Liebe Grüße
    Steffie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffie, so weit ich weiß ja - zumindest waren alle Gäste auch da... ;-)

      Löschen